Ölstandsanzeiger DIN 42569 A

Der Ölstandsanzeiger wird in das Ausdehnungsgefäß von ölgekühlten Transformatoren oder Drosselspulen eingebaut. Zwischen dem Schwimmer und dem Anzeigeteil besteht keine mechanische Verbindung sondern eine Magnetkupplung. Dadurch ist eine Druckfestigkeit bis 10 bar gewährleistet. Bei einer Beschädigung des Anzeigeteils kann kein Öl austreten.

Schwimmer
Als Schwimmermaterial wird ROHACELL verwendet. Dieser Schaumstoff ist gegen Mineralöl und andere Transformatoren-Isoliermittel beständig. Der Schaumstoff ist geschlossenporig, deshalb ist die Funktion auch bei Beschädigung des Schwimmers gewährleistet.

Der Schwimmer wird mit L = 308 mm geliefert und kann variabel auf die gewünschte Länge gekürzt werden.

Gehäuse
Das Druckgussgehäuse besteht aus einer korrosionsbeständigen Aluminiumlegierung und ist PU-Pulverbeschichtet (RAL 7033).

Sichtscheibe
Makrolon

 

 

Downloads

Ölstandsanzeiger DIN 42569 A

Download anfordern

Bitte geben Sie Ihre Kundennummer an,
um das Dokument herunterzuladen:

 

Wenn Sie keine Kundennummer haben,
geben Sie bitte die folgenden Informationen an: